Gemeinsame Übung der Jugendfeuerwehren

20.03.2016 17:36:53 | Max Delvaux
Am Samstagnachmittag, den 19. März 2016, fand eine gemeinsame Übung der Jugendfeuerwehren Bettemburg und Leudelingen im CIBETT statt. Thema dieser Übung war das Befreien einer eingeklemmten Person aus ihrem PKW. 

Nachdem die Jugendlichen letztes Wochenende eine theoretische Eiweisung in das Thema "technische Rettung" bekommen hatten, stand an diesem Samstag die praktische Umsetzung auf dem Programm. 
Gegen 14:15 Uhr begann die Übung im CIBETT. Bevor es aber mit der eigentlichen Übung startete, wurden die Mitglieder der Jugendfeuerwehren in 4 Gruppen aufgeteilt, wo sie von ihren Jugendleitern noch einmal eine kurze Einweisung in die verschiedenen Aufgabenbereiche bekamen: Absichern der Unfallstelle, Erkundung, Unterbauen des verunfallten Fahrzeuges sowie die Erstöffnung. Jede Gruppe verbrachte 15 Minuten bei jedem Themenbereich.

Anschließend konnte an den praktischen Teil der Übung übergegangen werden. Das Auto wurde unterbaut, die Fenster mittels „Körner“ zerschlagen, um im weiteren Verlauf eine Öffnung zu erschaffen, indem die Beifahrertür mittels hydraulischem Rettungsgerät entfernt wurde. Um den „Patienten“ zu bergen, wurde ebenfalls das Dach des PKW abgetrennt.
Um 17:00 Uhr war die kraftaufwendige Übung für die Feuerwehrfrauen und –männer der Zukunft beendet.

An der Übung nahmen 21 Jugendliche sowie 3 Jugendleitern des CIBETT und 8 Jugendliche mit 3 Jugendleitern aus Leudelingen teil. Unterstützt wurden sie von einigen Mitgliedern des CIBETT.


Wir möchten uns bei allen Beteiligten für das Ermöglichen dieser Übung bedanken.

 Fotos finden Sie auf Facebook