Person ins Eis eingebrochen

27.01.2017 20:30:41 | Max Delvaux
Der Bereitschaftsdienst des CIBETT wurde am Freitagabend in den "Park Jacquinot" in Bettemburg alarmiert. Auf dem Weiher war eine Person ins Eis eingebrochen. Die zuvor alarmierte Polizei hatte die Person beim Eintreffen der Feuerwehr bereits aus dem Wasser gerettet.

Die Person wurde bis zum Eintreffen des Rettungswagens durch die Feuerwehr Bettemburg erstversorgt und nach einer anschließenden medizinischen Versorgung durch den Notarzt ins Krankenhaus gebracht.

Am Einsatzort weilten ein Rettungswagen sowie die Feuerwehr Bettemburg mit HLF 2 1, der SAMU Esch und die Polizei.

In diesem Zusammenhang möchten wir auch die Mitteilung der Verwaltung der Rettungsdienste noch einmal hervorheben:
Alarmierung: Permanence
Datum: 27.01.2017
Zeit: 17:56
Einsatztyp: EISRETT
Einsatzort: Bettemburg - Parc Jacquinot
Einsatzkräfte: 8
Fahrzeuge:  
Unterstützung: SAMU Esch
Polizei
Vu l'augmentation annoncée des températures ce week-end, l'Administration des services de secours avertit la population du danger d'instabilité des couches de glaces pouvant exister sur les surfaces d'eau.

IMPORTANT!

Il est fortement recommandé d'éviter tout passage sur des eaux gelées.

Sollte es dennoch zu einem Zwischenfall kommen, rufen Sie umgehend die Notrufnummer 112. Bei Rettungsversuchen denken Sie immer an ihre Eigensicherheit.











Fotos: CIBETT