CIBETT Sport

Feuerwehr und Rettungsdienst – ein harter Job…

Nicht umsonst ist täglicher Dienstsport bei jeder Berufsfeuerwehr Pflicht, dass aber auch die freiwilligen Einsatzkräfte oft den gleichen Belastungen ausgesetzt sind, wird leider oft vergessen…
Aus diesem Grund hat das Einsatzzentrum Bettemburg im Laufe des Jahres 2010 „CIBETT-Sport“ eingeführt. Einmal in der Woche haben die Mitglieder nun die Möglichkeit gemeinsam Sport zu treiben

Tom Gieres, Sportlehrer, bietet den Einsatzkräften ein professionelles Training von Rückenübungen bis hin zum Ausdauerlauf an. Hierfür steht die angrenzenden Räumlichkeiten wie Sporthalle, das Schwimmbad, ein Beachvolleyball-, Fußball- und Basketball-Feld zur Verfügung. 

Seit kurzem wurde das Angebot erweitert, sodass auch die Kollegen aus Düdelingen teilnehmen können.

Das ganze Jahr über nehmen Mitglieder des Einsatzzentrums Bettemburg auch an weiteren Sportaktivitäten teil, wie zum Beispiel beim Beachvolleyballturnier in Bettemburg, dem ING-Night Marathon in Luxemburg, dem Kantonalcross oder an der Fahrradweltmeisterschaft für Feuerwehrmänner.